Telefon   -   0211  3012 871

Von einer Zahnarztangst, auch Zahnarztphobie genannt, sind alleine in Deutschland ca. 5 Millionen Menschen betroffen. Zusätzlich zum quälenden Gefühl der Angst, kommen Scham, Misstrauen gegenüber Zahnärzten und auch Panikattacken mit Todesangst hinzu. Schon der Gedanke an eine Zahnarztpraxis löst Schweissausbrüche, Herzklopfen und Zittern aus. Obwohl die Patienten selbst wissen, dass eine Zahnbehandlung dringend notwendig ist, können sie Ihre Ängste nicht überwinden. Beim Versuch die Ängste zu kontrollieren, steigert sich die Angst noch mehr und das Vermeidungsverhalten wird noch weiter gestärkt.

Therapie der Zahnarztangst

Die Hypnosetherapie ist bei Phobien und Ängsten ein anerkanntes Behandlungsverfahren. Die Hypnosetherapie setzt direkt da an, wo auch die Zahnarzt-Phobie gespeichert ist - im Unterbewusstsein.

Um eine optimale Behandlung vorzubereiten, beginnt die Therapie mit einer 2-stündigen Angstanalyse. Je mehr Informationen zur Thematik zur Verfügung stehen, desto genauer kann die Behandlung ausgerichtet werden. Im Rahmen der Angstanalyse lernt der Klient schon eine erste angenehme und angstlösende Hypnose-Sitzung kennen.

Wie eine Angsttherapie mit Hypnose abläuft, und auf welchen Grundlagen diese Vorgehensweise beruht, erläutere ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch in der Praxis oder vorab per Telefon.

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?
Gerne bin ich für Sie da! Telefon: 0211 / 30 12 871 oder setzen Sie sich schriftlich mit mir in Verbindung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Aktuell sind 176 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright bei Hypnosetherapie Zinner in Düsseldorf