Telefon   -   0211  3012 871

Die Emetophobie ist eine Angst vor dem Erbrechen, von der häufig Frauen betroffen sind. Die Ängste beziehen sich dabei vor dem eigenen Übergeben, dem Miterleben müssen wie andere Personen sich übergeben sowie Konfrontationen mit Themen und Situationen. In diesem Angstkreis mit "eingeschlossen" sind ausgeprägte Ängste vor Erkrankungen wie Magen-Darm-Infektionen, weshalb soziale Kontakte, besonders im Herbst und Winter gemieden werden. Ein ausgeprägtes Vermeidungsverhalten und ständige Gedanken der Angst belasten sehr, denn es schränkt die Betroffenen und auch deren Familien in hohem Maße ein.

In einer Hypnosetherapie kann den Ursachen der Angst auf den Grund gegangen werden. Dabei können unterschiedliche Strategien eingesetzt werden, die allesamt zum Ziel haben, "innere Sicherheit" aufzubauen. Die Hypnose kann entängstigend wirken und das Erleben von Sicherheit und Ruhe fördern.

Die Therapie beginnt mit einer 2-stündigen Behandlung und einer ausgeprägten Diagnostik (Aufsuchen von Lösungen und Ursachen).
Je mehr Informationen zur Thematik zur Verfügung stehen, desto genauer kann die weitere Behandlung ausgerichtet werden.

Wie eine Angsttherapie bei Emetophobie mit Hypnose funktioniert, erfahren Sie hier...

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?
Gerne bin ich für Sie da. Telefon: 0211 / 30 12 871 oder per E-mail Anfrage Online

 
 




Aktuell sind 149 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright bei Hypnosetherapie Zinner in Düsseldorf