Telefon   -   0211  3012 871

Im Laufe des Lebens ist jeder von uns unzähligen Prüfungssituationen ausgesetzt. Da sind mündliche und schriftliche Klausuren in der Schule oder im Studium zu bewältigen. Da sind Aufnahmeprüfungen zu bestehen, um seinen Traumjob zu bekommen und die Führerscheinprüfung zu absolvieren. Prüfungen entscheiden darüber, ob man seine Pläne verwirklichen kann. Da ist es ganz natürlich, dass beim Gedanken an den Ausgang einer Prüfung Ängste entstehen. Ein gewisses Maß an Angst ist sogar hilfreich und notwendig. Angst treibt uns an und sorgt dafür, dass wir uns konzentrieren und die Prüfung nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Problematisch ist es dann, wenn die Prüfungsangst so stark ist, dass sie uns lähmt, blockiert und behindert. Wenn körperliche Symptome wie Schwitzen, Mundtrockenheit, Zittern, Nervosität und Herzrasen bis hin zum "Blackout" führen.

Behandlung der Prüfungsangst mit Hypnose

Die Hypnose setzt direkt da an wo, die Prüfungsangst gespeichert ist - im Unterbewusstsein. Die Behandlung beginnt mit einer 2-stündigen Analyse, die in einer sanften Hypnose durchgeführt wird. Ziel der Analyse ist, den Ursachen und Auslösern der Prüfungsangst auf den Grund zu gehen. Gedanken und selbstsabotierendes Verhalten aufzuspüren. Diese werden dann in einer zweiten Sitzung bearbeitet. Dazu stehen je nach Ursache unterschiedliche Strategien zur Verfügung.

Wie eine Behandlung bei Prüfungsängsten mit Hypnose abläuft, und auf welchen Grundlagen diese Vorgehensweise beruht, erläutere ich Ihnen gerne in einem unverbindlichen Kennenlerngespräch in der Praxis.

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright bei Hypnosetherapie Zinner in Düsseldorf